Delegiertenversammlung beschließt Ziele des Evangelischen Jugendwerks

2017 10 26 Delegiertenversammlung kWas macht unsere Arbeit besonders? Mit dieser Frage beschäftigte sich das Evangelische Jugendwerk Bezirk Neuenbürg in den zurückliegenden Monaten.
Über ein Jahr wurde in den Gremien gearbeitet: Drei Klausurtage des Bezirksarbeitskreises (BAK), eine Arbeitsphase in der Delegiertenversammlung (DV) im vergangenen Jahr, mehrere Tagesordnungspunkte in BAK-Sitzungen in diesem Jahr sowie eine Projektgruppe befassten sich mit Fragen und erarbeiteten Vorschläge. „Dieser Prozess war uns sehr wichtig. Daher haben wir ihn von Anfang an auf große Beteiligung und Einbindung unterschiedlicher Interessensgruppen angelegt.“ berichtet der Vorsitzende des EJW Christian Klinke. Die Freude war Klinke anzumerken, als er am 26. Oktober in Schömberg, den Delegierten aus den Gemeinden des Kirchenbezirks, das Ergebnis vorstellte. Nach Austausch und Rückfragen wurde das zweiseitige Dokument von der DV einstimmig beschlossen. Es trägt den Titel „Was macht unsere Arbeit b’sonders? - Ziele des Evangelischen Jugendwerk Bezirk Neuenbürg“. Darin heißt es: „Wir laden in die Nachfolge Jesu ein und fördern den Glauben an ihn. Bei jedem unserer Angebote gibt es ein Verkündigungselement. Wir leben was wir verkündigen ... Wir schaffen Räume für die Begegnung mit Jesus und für die Gemeinschaft mit anderen Christen.
Die Arbeit des EJW ist überörtlich. Unser Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Wir bauen ein Netzwerk auf und pflegen Beziehungen. Wir tragen dazu bei, dass junge Menschen ihre Gaben entdecken und darin gefördert werden.
Unsere Arbeit gliedert sich in folgende Felder: Freizeitarbeit, Bezirksweite Events, Mitarbeiterschulungen, Jugendwerks Mitarbeiter fördern und begleiten, Portfolio für die Kirchengemeinden, Kontakt zu Schulen, Materialverleih.
Das gesamte Dokument steht unter ziele.ejw-neuenbuerg.de zum Abruf bereit.

Klinke unterstrich wie wichtig diese Leitlinien für die Gestaltung der Aktivitäten des Jugendwerks für die nächsten Jahre sind. „Die Arbeit daran hört jetzt nicht auf. Vielmehr kann sie jetzt richtig beginnen. Wir werden die einzelnen Ziele konkret angehen: mit Konzepten und manpower. Denn dieses Papier hat auch Auswirkungen auf die Dienstaufträge unserer Jugendreferenten.“

Ein Arbeitsfeld wurde bereits sehr konkret von einer Projektgruppe unter der Leitung des geschäftsführenden Bezirksjugendreferenten Tobias Götz ausgeführt. So konnte Götz den Delegierten direkt das Portfolio für die Kirchengemeinden präsentieren. Unter dem Titel „was b´sonders für Kirchengemeinden“ stellt dies ausführlich dar, was das Jugendwerk für die Gemeinden im Kirchenbezirk leistet. Sechs Themenfelder führen dies aus: Rent a referent, Seminarangebote, Events, Freizeiten, Angebote für junge Erwachsene und Service. „Klar ist, wir können als Bezirkswerk nicht die Arbeit übernehmen, die die Gemeinden vor Ort verantworten und durchführen. Was wir jedoch können ist ein starker Partner, Impulsgeber und Dienstleister zu sein. Das wollen wir mit allen uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten tun.“ Mit dem Portfolio werden den Kirchengemeinden sehr klar und transparent die Angebote präsentiert, die sie je nach Bedarf nutzen können.
Dekan Joachim Botzenhardt dankte nach der Beschlussfassung Vorstand, BAK und den Jugendreferenten für das Erarbeitete und die Zeit, die dafür eingesetzt wurde. „Für den Kirchenbezirk sind mit der Richtung, die damit eingeschlagen wurde wertvolle Themen aufgegriffen worden. Von dem Angebot des Jugendwerks können viele profitieren.“
Bei der Delegiertenversammlung gab es auch Wahlen für das Amt der Rechnerin/des Rechners. Dabei wurde die bereits amtierende Rechnerin Regine Haag für weitere drei Jahre gewählt. Christian Klinke dankte ihr für ihren Einsatz und die Bereitschaft dieses wichtige Aufgabe weitere drei Jahre zu übernehmen.

  • Barrierefreiheit

Neue Veranstaltungen

Samstag Juli 21, 19:30 -

Flutlichtnacht - 9-Meter-Turnier
Sonntag Juli 22, 00:00 -- All Day

EJW-Fest mit Aussendung der Freizeitmitarbeiter
Sonntag Juli 29, 00:00 -- All Day
Sonntag August 5,
SOLA Sprollenhaus
Samstag August 11, 00:00 -- All Day
Samstag August 25,
Sommerfreizeit 13plus
Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Anfahrt

Impressum

Reisebedingungen

Downloads

Login Form